Stark inifizierter Computer

Beim Eingang von zwei E-Mails berichtete mein Anti-Virusprogramm, dass es zwei Angriffe abgewehrt habe. Es erwähnte zwar, dass nichts zu tun sei. Doch da mein PC gerade vorher zweimal mit einem Bluescreen blockiert wurde, war ich gewarnt und misstrauisch. Zudem funktionierten die dreimal angekündigten Updates zu Windows 7 nicht. Also entschloss ich mich, einen tiefgreifenden Scan mit dem Anti-Virusprogramm laufen zu lassen. Hierbei wurden dann auch alle extern angeschlossenen Festplatten untersucht.

AvastProAntivirus-8-16Das Programm zeigt in einem kreisrunden Feld den Ablauf und den Fortschritt des Scans. Dabei laufen im Inneren dieses Feldes zwei rote Halbkreise, deren Länge sich regelmäßig von Null bis zum Vollkreis verlängern und danach verkürzen. Hier ist das leider nicht lebend darzustellen. Ich bilde darum mehrere dieser Bilder ab, so dass Sie sich vorstellen können, wie das auf dem Bildschirm aussieht.AvastProAntivirus9-30 Die weißen Flecken in den zwei orangefarbigen Kreislinien zeigen außen die gefundenen infizierten Stellen. Da während des Scans angezeigt wird, welcher Speicher momentan untersucht wird, ahnt man, auf welchem Speichermedium ein Virus gefunden wurde.

Nach einem Durchlauf von rund 30 Prozent sind es immerhin schon über zehn Stück.AvastProAntivirus-16-70 Im weiteren werden noch mehr angezeigt. Die gesamte Anzahl der Viren habe ich nicht notiert. Natürlich war ich von dieser Anzahl überrascht. Der gesamte Scan dauerte bei meinem PC dreieinhalb Stunden. Und zum Abschluss konnte man wählen, ob gleich alle gefundenen Viren gelöscht werden sollten oder ob man sie in die Quarantäne schieben sollte.AvastProAntivirus-20-99

Das der Versuch – alle zu löschen nicht gelang – entschloß ich mich, alles in die Quarantäne zu schieben. Und das funktionierte dann. Abschließend ließ ich den Browser-CleanUp laufen und zum Schluss noch die „Grime-Arbeiter“ den PC intensiv untersuchen. Das geschieht mit einem Zusatz-Programm, das ich für ein Jahr gekauft habe. Diese Untersuchung dauert zusätzlich drei Stunden. Und nun läuft in meinem PC alles ohne Probleme.

Berichten Sie bitte in einem Kommentar, ob Sie Ähnliches oder was Sie in dieser Richtung bei Ihrem PC erlebt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s