Alte Treiber auffinden

Zeigalles

Man liest oft, dass alte Treiber beim Betriebssystem Windows die Arbeitsgeschwindigkeit des Computers verlangsamen können. Wenn das so ist, gilt es, die alten Treiber auf dem PC zu finden. Das geht relativ schnell, wenn man dem Rat eines Fachmanns folgt. Dieser empfiehlt mit einem normalen Editor – gut geeignet ist da Notepad++ – die folgenden beiden Befehlszeilen zu schreiben und sie als Datei Zeigalles.cmd auf dem Desktop zu speichern.

CMD-Users

Geräte-ManagerNach dem Speichern dieser beiden Zeilen zeigt sich auf dem Desktop das oben als Screenshot „Symbol“ für die Programmdatei „Zeigalles.cmd„.  Startet man mit einem Doppelklick die Datei, öffnet sich der Gerätemanager und listet alles auf.

Alte Treiber erkennt man in dieser Liste daran, dass sie „ausgegraut“ sind. Bei „?“ ruft man die Hilfe des Gerätemanagers auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s