Slogan oder Untertitel

Wie Sie aus meinen bisherigen Beiträgen wissen oder erfahren haben, schreibe ich momentan – nicht jeden Tag, jedoch einigermaßen regelmäßig – in vier Blogs. Zwei sind gehostete Blogs und zwei habe ich bei WordPress.com aktiviert. In allen Blogs haben sich im Laufe der Zeit Änderungen in der Titelzeile und im Untertitel ergeben. Die letzten Änderungen kamen im Slogan, nachdem ich beim Ansehen vieler Blogs bei WordPress.com häufiger „Spielereien“ mit Wörtern fand. Und schnell dachte ich, das kann ich auch.

Nur mein erstes Blog behielt seinen Untertitel so wie er anfangs festgelegt wurde. Mein zweites Blog bekam den Slogan „gedacht, gelesen, gefunden, gefragt, gehört, gesehen, gegooglet“. In meinem dritten Blog – mein erstes bei WordPress.com – gibt es zwar im Slogan vier Wörter mit dem gleichen Anfangsbuchstaben „s“ und zusätzlich drei Wörter, die die Aussage des Namens vom Blog ergänzen.

Slogan02

Im vierten Blog bot mir die Spaltenbreite des Designs geradezu an, noch mehr Wörter mit dem gleichen Anfangsbuchstaben zu nehmen, nämlich genau zehn mit dem Buchstaben „a“. Für mich sind diese zehn Wörter gewissermaßen ein Leitfaden für das Schreiben aller meiner Beiträge.

Anfangs glaubte und hoffte ich, dass meine Slogans oder Untertitel Kommentare auslösen würden. Doch Kommentare sind – wenn sie denn kommen – stets auf den Inhalt der Beiträge ausgerichtet. Und auch die Seiten im Menü meiner Blogs werden selten kommentiert. In meinem zweiten Blog kann man im Menü beispielsweise ein Gästebuch aufrufen und sich eintragen. Bisher steht nur mein eigener Text zur Begrüßung im Gästebuch. Vielleicht muss ich auf das Gästebuch intensiver hinweisen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s